Nachdem die bauvorbereitenden Maßnahmen, wie Grünrückschnitt und Entsorgung der restlichen Skater-Rampe sowie der Abriss der alten Jugendhütte im Außengelände des Treffpunkt Altstadt erfolgt sind, beginnen aller Voraussicht nach in der 44. Kalenderwoche die Erd- und Rohbauarbeiten für den Erweiterungsbau.

Im Altbau geht es schon richtig zur Sache...
Im Inneren des bestehenden Gebäudes wurde bereits im August mit den ersten Arbeiten begonnen. Eine Fertigstellung ist voraussichtlich für Ende 2020/Anfang 2021 vorgesehen. Alle beteiligten Baufirmen sind um eine zügige und für die Anlieger möglichst störfreie Zeit bemüht.

Eine kleine Bildergalerie findet ihr hier: Umbauarbeiten